Die ISS-Toilette ist kaputt. Jetzt können die Astronauten nicht auf den Pott da oben, weil eine Pumpe nicht funktioniert. Ausgerechnet eine russische Toilette. Weil die auf der MIR so gut gehalten hat, hat man die dort ausgebaut und in die ISS wieder eingebaut. Das soll ja Glück bringen. Ein alter russischer Kosmonauten-Aberglaube. Jetzt haben die oben im Weltraum ein nichtfunktionierendes Weltraumplumpsklo.

Statt mal selbst Hand anzulegen, scheißen die russischen Astronauten aus Frust die “Sojus”-Landekapsel. So ein Mist, keiner hat mal eine Gaswasserscheiße-Ausbildung gemacht. Was meinst Du was jetzt so eine Reparatur kostet? So ein Klempner macht das ja auch nicht umsonst. Der rechnet das in Kilometergeld ab. Dann startet der in den Weltraum vom Weltraumbahnhof, nimmt vielleicht noch einen Lehrling mit und wenn er oben ist sagt der erstmal: “Oh das kann teuer werden, die ist ja kaputt! Keiner geht scheißen, ich hole mal eben einen Spezialschlüssel aus der Werkstatt.”

So läuft das. Da kannst Du dir hinterher das Klo vergolden lassen! Sollen die doch eine Rakete mit einem Baumarktmodell hochschießen und selber machen! Weil wenn die selbst auf den Breuler müssen, werden die bestimmt schnell Experten auf dem Gebiet. Notdurft macht erfinderisch. Auch ein altes Kosmonautensprichwort. Training on the Job, heisst das immer so schön. Sollen die mal machen, demächst kreisen in der Umlaufbahn Weltraumküddel und Damenbinden herum, das sieht doch auch scheiße aus!

Jetzt machen die wahrscheinlich ganz oft Weltraumspaziergänge um auszutreten, auch. Dabei können die die Raumstation einmal richtig durchlüften.

Aber mal im Ernst, wie soll das funktionieren, wenn unsere Jungs zum Mars fliegen? Das wäre das Spielende für die! Da kann nicht mal eben ein Raumtransporter kommen und ein Ersatzklo mitbringen!

Ach so. Was mir noch zu Training on the Job einfällt. Das machen ja unsere Jungs im Traininglager vor der EM auch. Die meisten spielen ja nicht aktiv und kriegen ja nur Geld dafür, dass sie auf einer Bank sitzen wie z.B. Arsenal oder Real. Die lernen erst Fussball wenn wie auf dem Platz stehen. Weil mit langer Spielpause musst du ja erst wieder reinkommen. Was hat das mit der ISS zu tun? Weil die dort oben auch schon Flaggen an ihr Fenster geklemmt haben, passend zur Fussball EM! Nämlich so langsam geht das los mit der tollen Stimmung. Wäre jetzt nicht diese tolle EM-Weltraumstimmung in der ISS, würde das zur Katastrophe führen. Einer würde verzeifelt ein Fenster öffnen zum lüften…

Aber im EM-Fieber gehst du auch mal in ein vollgekacktes Dixiklo, im Publik-Viewing Bereich z.B. Bei einer EM, ist das so wie Karnevall oder Rockveranstaltungen, da hast Du soviel Glückhormone im Blut, dass dir alles scheißegal ist. So gehen die die Astronauten jetzt mit der tollen EM-Stimmung oben in der ISS  mit dem Kloproblem ganz locker um.

Für die Übergangszeit können die ja ein paar Dixiklos an der ISS montieren. Zack,  Raumanzug an und Weltraumspaziergang zum Dixiklo.

Ole Ole Ole

Jetzt Wolfgangs Videos ansehen!

123 - Bookmark